Flashcard Info

Here you can learn everything about this flashcard

Gehaltswesen


Abrechnungen


Multiple choice cards
Normal cards
Cards total
Category
Language
From

Was ist eine Bemessungsgrundlage/Instrument für die Leistung, die zum Lohn führt?

Die Mitarbeiterbeurteilung

Was versteht man unter dem „Giesskannenprinzip“?

Sämtliche Löhne werden gleichermassen erhöht. NICHT leistungsbezogen. GAV

Was sagt die Lohnpolitik über das Unternehmen aus?

  • Denk- und Haltungsweise zu Offenheit und Fairness
  • Positionierung zur Konkurrenz (Persomarketing)
  • Wertschätzung der GL zum Mitarbeiter

Von welchen Faktoren ist die Höhe der Lohnanpassungen abhängig?

  • Wirtschaftliche Lage des Unternehmens
  • Lohnerhöhungen in anderen Unternehmen (Konkurrenz)
  • Position der Löhne im Arbeitsmarkt

Was deckt das Lohnmodul „variables Gehalt“ ab?

  • Erfolgs-und leistungsbezogener Teil, sowohl
  • Erfolg des Unternehmens/Abteilung 
  • Individueller Erfolg MA

Was versteht man unter einem Lohnsystem?

Wie wird der Lohn innerhalb eines Unternehmens unter Berücksichtigung der Lohnpolitik verteilt

Was sind Inkonvenienzen?

Zulagen für erschwerende Arbeitsverhältnisse wie Kälte, Giftstoffe, Hitze etc.

Motiviert wird, indem man

...zuhört. Indem man die besonderen Bedürfnisse erkennt. Es gibt keine Einheitslösung für alle. Verschiedene Bedürfnislevel (Maslow)

Was muss bei Lohnkürzungen beachtet werden?

Einverständnis des MA notwendig oder eine Änderungskündigung

Was sind extrinsische Arbeitsmotive?

Motive, die nicht aus der Tätigkeit selbst befriedigt werden sondern duch ihre Folgen.
 

  • Lohn (Geld)
  • Sicherheithsbedürfnis
  • Geltungsbedürfnis
  • Bedürfnis nach Anerkennung und Lob

Was sind intrinsische Arbeitsmotive?

Motive, die durch die Arbeit selbst befriedigt werden

  • Leistungsmotivation (Zielerreichung)
  • Wunsch nach Selbstverwirklichung
  • Kontaktbedürfnis
  • Machtstreben
  • Bedürfnis nach Energieabbau

Nenne 4 Beurteilungsmerkmals-Übergruppen und Teile davon

  • ARBEITSERGEBNIS, Quantität, Qualität
  • ART UND WEISE DER AUFGABENERFÜLKUNG, Initiative, geistige Beweglichkeit, Durchsetzungsvermögen, Einsatzbereitschaft, Flexibilität
  • ÖKONOMIE, Selbständigkeit, Wirtschaftlichkeit
  • ANDERE SYSTEME, Disziplin, Zusammenarbeit, Vorgesetztenfähigkeit, Repräsentationsfähigkeit

Welche zwei Erkenntnisse kann man aus der Maslow-Pyramide schliessen?

  1. Je besser die Hrundbedürfnisse abgedeckt sind, desto erwählter werden die nachstehenden Bedürfnisse
  2. Ein höheres Bedürfnis kann nicht befriedigt werden, ohne dass die grundlegenden Bedürfnisse erfüllt sind

EO und MSE-Taggelder sind...

AHV-pflichtig

(bis auf NBU-Abzug)

Was sind weitere Gründe neben dem Lohn, weshalb wir arbeiten?

  • Sicherheitsbedürfnis
  • Geltungsbedürfnis
  • Bedürfnis nach Anerkennung und Lohn
  • Zielerreichung (Leistungsmotivation)
  • Selbstverwirklichung
  • Kontaktbedürfnis
  • Machtstreben
  • Bedürfnis nach Energieabbau

Aus welchen Lohnkomponenten setzt sich das Basisgehalt zusammen?

  • Fester Anteil
  • Arbeitsanteil
  • Erfahrungswert

Es gibt zwei Arten von Lohnsystemen. Welche?

  • Lohnklassen
  • Lohnbänder

Nenne interne "Umweltsphären", die den Lohn beeinflussen

  • lohnpolitische Grundsätze
  • Zukunftsaussichten des Unternehmens
  • Fluktuation
  • Bildungsstand

Welche Funktion hat die LAMOUR Formel betreffend Lohngerechtigkeit?

Sie fördert die Lohngerechtigkeit und reduziert das Risiko der Willkür bei der Lohnfindung

Was deckt das Lohnmodul „Basisgehalt“ ab?

  • Fester Anteil: Sicherung des Existenzminimums (unabhängig von Leistung) 
  • Arbeitsanteil: tatsächliche Arbeitsanforderungen
  • Erfahrungswert: wenig Erfahrung = am unteren Lohnniveau

Nenne die 5 Umweltsphären einer Unternehmung

  1. Technologische Umweltsphäre
  2. Ökonomische Umweltsphäre
  3. Gesellschaftliche/soziale/politische/rechtliche Umweltsphäre
  4. Ökologische Umweltsphäre

       Kunden/Lieferanten/Mitarbeiter/Politik,Staat, Aktionäre

Beschreibe die Motivationspyramide nach Maslow

Die verschiendenen menschlichen Bedürfnisse werden in einer Pyramide in 5 Gruppen eingeteilt (von unten nach oben 1-5)

5 Bedürfnis nach Selbstverwirklichung (Entwicklung, Bestleistungen, anspruchsvolle Betätigung)
4 Bedürfnis nach Anerkennung (Achtung, Status, Respekt)
3 Soziale Bedürfnisse (Zuneigung, Freundschaft, Gruppenzugehörigkeit)
2 Sicherheitsbedürfnis (Schutz, Vorsorge, Angstfreiheit)
1 Physiologische Bedürfnisse (Huger/Durst, Schlaf, Luft)

Was sind gesetzliche und freiwillige Zulagen?

Gesetzliche: Sonntagszulage, Kinderzulage

freiwillige: Dienstalter-, Geburt-, Heiratszulage

Welcher Faktor auf dem Arbeitsmarkt spielt in der Lohnfindung ebenfalls eine wichtige Rolle?

Angebot und Nachfrage.

Lohngestaltung nimmt Rücksicht auf Region und Branchen

Was bezweckt das Lohnmodul „Sonderprämie“?

  • zusätzliche leistungsbezogene Gehaltskomponente die den MA motiviert 

z.Bsp. Vermittlung neuer MA, Gesundheitsprämie, Vorschlagswesen etc.)

Gubt es automatisch einen höheren Lohn wenn man eine Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen hat?

Nur dann, wenn Weiterbildung vom AG gefordert wurde und sie für den AG von Nutzen ist

Lohngerechtigkeit - erkläre das LAMOUR-Konzept

Lohngerechtigkeit ist der Zustand, bei welchem der Zufriedenheitsgrad der Beteiligten (Unternehmen und Arbeitnehmer) am ausgeglichensten/optimalsten ist.
Die LAMOUR Formel bilden die Kriterien, die es zu erfüllen gilt, um diesen Zustand zu erreichen:

L Leistung
A Anforderung
M Marktkonformität
O Organisationsabsicht
U Unternehmensmöglichkeit
R Recht und Ethik

Was versteht man unter Unternehmensmöglichkeit (LAMOUR)

Wirtschaftliche Lage und daraus resultierende Leistungsfähigkeit werden bei der Lohnfindung berücksichtigt (auch Gewinnausschüttung)

Welche 2 Arten von Lohnerhöhungen gibt es?

  • Generelle Lohnerhöhung (Giesskannen-Prinzip)
  • Individuelle Lohnerhöhung

Was ist betreffend "Lohn" NICHT im Gesetz geregelt





Was bewirkt das Lohnmodul „Fringe Benefits“?

  • Alle geldwerten Leistungen, die nicht im Zusammenhang mit der Leistung des MA stehen

z.Bsp. Mobile-Abo, Auto etc.

Welche Rolle hat die Personalabteilung bei der Lohnfindung?

  • Arbeitsplatzbewertungen/Lohnvergleiche
  • überwacht Quali-Gespräche/Löhne

Schnittstelle da als einzige Stelle Gesamtübersich Lohnpolitik der GL und MA-Beurteilung der Vorgesetzten

Was sind die Vor- und Nachteile des summarischen Verfahrens bei der Arbeitsplatzbewertung?

Vorteil: +einfache Handhabung und +leicht verständlich

Nachteile: - nur für kleine Mitarbeiterbestände (20-30) oder homogene Arbeitsplätze geeignet, -Kenntnisse aller Stellen vorausgesetzt, -nur pauschale und schematische Aussagen möglich

Was ist das Lohnsystem „Lohnklassen“?

starres Lohnsystem, Lohn wird einer Lohnklasse zugeteilt aufgrund des Schwierigkeitsgrades der Tätigkeit (ermittelt aus Arbeitsplatzbewertung). Lohn erhöht sich nach Dienstjahren basierend auf Berufserfahrung um einen gewissen Prozentsatz der für jede Lohnklasse identisch ist. Die Linien verlaufen also alle parallel.

Was ist die Lohnkomponente „Sozialanteil“?

  • Kinderzulage, Familienzulage, Beiträge an SozVer

abhängig von Zivilstand, Kinder, Gesundheitszustand des MA

Was versteht man unter Organisationsabsicht (LAMOUR)

Formulierung der Lohnpolitik als Teil der Personalpolitik und den gesamtunternehmerischen Zielsetzungen

Welche Rollen haben die Vorgesetzten bei der Lohnfindung?

  • Fachliche und führungsmässige Versntwortung
  • Schlüsselfunktion für MA-Bewertung —> Lohnfindungsprozess

Welche Lohnkomponenten gehören zum variablen Gehalt?

  • Leistungsanteil individuell
  • Erfolg Organisationseinheit
  • Erfolg Gesamtunternehmung

Welche Rolle hat die Geschäftsleitung bei der Lohnfindung?

Festlegung Lohnpolitik, escsind dies:

  • Bestimmung Lohnniveau
  • Verlauf Lohnkurven (regelmässeg/unregelmässig,steil/flach)
  • Verhältnis Leistungskomponente vs. Sozialkomponente
  • Arten direkt leistungsabhängiger Entlöhnungsformen

Lohngebung basierend auf der Leistung... was versteht man unter Leistungsgerechtigkeit?

Unterschiedliche Leistungen bei gleich schwierigen Aufgaben führen zu unterschiedlichen Löhnen

Was sind Nebenzwecke einer Mitarbeiterbeurteilung?

  • gegenseitige Kenntnis und Vertrauen fördern
  • Findung zweckmässigen Arbeitseinsatz des MA basierend auf Fähigkeiten
  • Feststellen von Mängeln in der Unternehmung
  • Feedbackbedürfnisse

Nenne externe Umweltsphären einer Unternehmung, die den Lohn beeinflussen

  • Branche
  • Konkurrenz
  • Standort
  • Konjunktur
  • Gesetze
  • Aktionäre

Welche Verfahren gibt es beim analytischen Verfahren?

  • Rangreihenverfahren: Merkmal und nicht Funktion im Vordergrund
  • Stufenwertverfahren: Merkmal wird noch detaillierter gewertet

Aus welchen drei Anteilen ist das modulare Gehaltssystem aufgebaut?

  1. Individuelle Anteile
  2. Kollektive Anteile
  3. Situative Anteile

sowie „Basisgehalt“ und „variables Gehalt“

Welche Lohnkomponenten gehören zum situativen Anteil?

  • Sonderprämie
  • Fringe Benefits
  • Sozialanteil

Erkläre den Unterschied zwischen Lohnklassen und Lohnbändern

Lohnklassen: Zuteilung aufgrund Schwierigkeitsgrad der Arbeit, der Lohn erhöht sich nach Dienstjahren basierend auf der Berufserfahrung

Lohnbänder: Lohnentwicklung erfolgt leistungs/ und anforderungsgerecht, grössere Flexibilität für Vorgesetzte, Lohnbänder könne pro Stufe unterschiedlich gross sein

Was ust das Lohnsystem „Lohnbänder“?

Flexibel, mehr Hsndlungsspielraum. Lohnentwicklung erfolgt anforderungs- und leistungsgerecht. Lohnbänder können pro Stufe unterschiedlich gross sein und Kriterien wie

  • Schwierigkeit
  • Leistung
  • Erfshrung
  • Marktkonformität und Konkurrenzfähigkeit

nehmen Einfluss

Woher wird die Lohnpolitik abgeleitet?

Aus Unternehmenspolitik (im Einklang mit den Unternehmensgrundsätzen)

Was versteht man unter Marktkonformität (LAMOUR)?

Externer Lohn-Vergleich (Gerechtigkeit) mit anderen Unternehmen. Lohnerhebungen und Lohnstatistiken

Was sind extrinsische Motivationen?








Was ist der Vorteil von einem modularen Lohnsystem (Lohnkomponenten)?

Flexibilität und Transparenz

Was ist der Leistungslohn?

Akkordlohn und Erfolgsvergütung

Zur Ermittlung des Arbeitwertes stehen verschiedene Methoden zur Verfügung.  Nenne die beiden Verfahren einer möglichen Arbeitsplatzbewertung.

  • Summarisches Verfahren
  • Analytisches Verfahren

Was versteht man unter Recht und Ethik (LAMOUR)?

Gesetzliche Grundlagen

Welche Verfahren gibt es bei der summarischen Arbeitsplatzbewertung?

  • Rangfolgeverfahren: Aneinanderreihung der Arbeiten nach Schwierigkeit
  • Lohngruppenverfahren: Einordnung der Plätze nach Anforderungsgraden

Welche 2 Parteien stehen sich in der Lohnfindung gegenüber und wer hat welche Ansprüche?

Arbeitnehmer: möglichst gute Lohnleistungen

Arbeitgeber: Personalkosten sind der grösste Kostenpunkt aber Personal ist auch der wichtigste Faktor im Unternehmen.

es sind Löhne anzustreben, die das Personal zu guten Leistungen motivieren

SUVA und KTG-Taggelder sind befreit bei...

  • AHV/IV/EO
  • ALV
  • NBU
  • KTG

Was sind die Vor- und Nachteile des analytischen Verfahrens?

Vorteil: sehr präzise, Subjektivität eliminiert, objektiver Vergleich

Nachteil: sehr zeitsufwändig und anspruchsvoll

Welche Ausschüttungen gehören zu Erfolgsvergütungen?

  • Provision
  • Gewinnbeteiligung
  • Umsatzbeteiligung
  • Prämie
  • Gratifikation

Was ist das Instrument für die Bemessung der Anforderungen (LAMOUR)?

Arbeitsplatzbewertung

faire Behandlung des MA. Höhere Stelle = höherer Lohn

es verstösst gegen das Gerechtigkeitsempfinden, wenn gleiche Arbeit und Leistung ungleich bezahlt werden

Wo wird die Lohnpolitik eingegliedert im Unternehmen?

Personalpolitik (Personalkosten)

Welche zwei Hauptziele wetden mit der Mitarbeiterbeurteilung angestrebt?

  • gezielte Belohnung des Leistungsverhalten füuhren zu Motivation des MA
  • Entwicklung des MA durch gezielte Schulung der Fähigkeiten

Wie kann der Akkordlohn differenziert werden?

Geldakkord = für eine bestimmte Arbeitsmenge wird ein bestimmter Betrsg bezahlt, ohne Berücksichtigung der Zeit

Zeitakkord = Vorgabe der Zeit für eine bestimmte Aufgabe

Was ist ein Zeitlohn?

Für eine vorgesehene Arbeitszeit wird ein vorbestimmter Lohn bezahlt. 

Stundenlohn, Wochenlohn, Monatslohn, Jahreslohn

keine Motivation für bessere Leistung

Welches sind „intrinsische Motivationen“?








Was sind die Vor- und Nachteile eines Lohnsystemes?

Vorteile:

  • interne Lohngerechtigkeit
  • klare Linie in der Lohnpolitik (bei Lohnverhandlungen klare Linie)
  • Führungsinstrument
  • Grundlage Lohnvergleiche

NACHTEILE:

  • Einführungsaufwand
  • grosser Handhabungsaufwand
  • unflexibel
  •  

Was ist der Unterschied Lohnart und Lohnform?

Lohnart = Lohnklassen und Lohnbänder

Lohnform = Zeitlohn und Leistungslohn

© 2019 MemoCard