Flashcard Info

Here you can learn everything about this flashcard

Grundkenntnisse Volkswirtschaftslehre


Grundlagen zu Vorbereitungsdossiers Technischer Kaufmann


Multiple choice cards
Normal cards
Cards total
Category
Language
From

Volkswirtschaftliche Grundlagen Produktionsfaktoren und ökonomisches Prinzip.
Erläutere das ökonomische Prinzip mit seinen drei Möglichkeiten die Produktionsfaktoren bestmöglich einzusetzen.

-Maximumprinzip: Mit vorgegebenen Input(Mitteleinsatz) möglichst grosser Output(Ergebnis) erreichen.
-Minimumprinzip: Mit vorgegebenen Output(Ergebnis) möglichst kleiner Input(Mitteleinsatz) erreichen.
-Optimumprinzip: Mit möglichst kleinem Input(Mitteleinsatz) möglichst grosser Output(Ergebnis) erreichen.

Volkswirtschaftliche Grundlagen Bedürfnisse und Güter
Erläutere die fünf Stufen der menschlichen Bedürfnisse nach Maslow.

1. Körperliche Grundbedürfnisse (Nahrung, Schlaf, Gesundheit,...)
2. Bedürfnis nach Sicherheit (Schutz, Recht und Ordnung, festes Einkommen,...)
3. Bedürfnisse nach Zugehörigkeit (Familie, Freunde, Partnerschaft,...)
4. Bedürfnis nach Wertschätzung (Anerkennung, Status, Ansehen, Erfolg,...)
5. Bedürfnis nach Selbstverwirklichung

Erläutere den wichtigen Volkswirtschaftlichen Themenkreis "Entschiede einzelner Menschen"

Die Entscheide der einzelnen Menschen ist die Basis jeder wirtschaftlichen Analyse.
Bei jeder Entscheidung vergleichen wir -  bewusst oder unbewusst - Kosten und Nutzen verschiedener Alternativen.
Bsp.: Soll ich ins Kino oder ins Restaurant gehen? <--- abwägen von Kosten und Nutzen

Volkswirtschaftliche Grundlagen Bedürfnisse und Güter
Zwischen welchen Arten von bedürfnissen wird unterschieden? (ink. Bsp.!)

-Materielle und immaterielle Bedürfnisse (Essen, Kleidung,..., Liebe, Geborgenheit, Freiheit)

-Grund- und Wahlbedürfnisse (Schlaf, Gesundheit, Nahrung,..., Reisen, Schmuck, Luxus)

Wirtschaftschaftskreislauf
Wie sieht der einfache Wirtschaftskreislauf aus?

Tausch Güter: Unternehmen vergeben Güter an Haushalte, erhalten dafür Geld.


Tausch Produktionsfaktoren: Haushalte vergeben Produktionsfaktoren (z.B. Arbeit) an Unternehmen, erhalten dafür Geld.

Erläutere den wichtigen Volkswirtschaftlichen Themenkreis "Märkte"

Der Austausch von Güten und Dienstleistungen bietet den zweiten zentralen Untersuchungsgegenstand (nach den Entscheiden einzelner Menschen):
Es lohnt sich nur etwas anzubieten, wenn jemand bereit ist, das entsprechende Gut auch nachzufragen.
Dieses zusammentreffen von Angebot und Nachfrage bezeichnet man als Markt.

-Bsp. Anbieter: Biete Dienstleistung --> bBiete meine Arbeitskraft dem Arbeitsmarkt an
-Bsp. Nachfrager: Suche Kredit um Haus zu kaufen--> Frage nach Kredit auf dem Kreditmarkt.

Mit welchen "Themenkreisen" befasst sich die Volkswirtschaftslehre (VWL) hauptsächlich?

- mit den Entscheiden einzelner Menschen
- mit den wirtschaftlichen Beziehungen der Menschen auf Märkten
- mit der Gesamtwirtschaft, also mit der zusammengefassten Betachtung all dieser Entscheide und Märkte.

Volkswirtschaftliche Grundlagen Produktionsfaktoren und ökonomisches Prinzip
In welche vier Kategorien kann man die Produktionsfaktoren unterteilen?

- Arbeit: Körperliche sowie geistige Tätigkeiten um Güter und Dienstleitungen herzustellen. (Bsp.: Handwerk, Planung)

- Kapital: Produktionsmittel um produktivität des Bodens und der menschlichen Arbeit gesteigert werden kann. (Bsp.: Geräte, Maschinen, Gebäude)

- Technologie: Das Know-how, bzw. die Kenntnisse wie man ein produkt herstellt. (Bsp.: Ausbildung, Erfaharung, Wissen, Kreativität)

- Natürliche Ressourcen: Bezugsort der Ressourcen zur weiterverarbeitung zu Gütern (Bsp.:Bodenschätze, Rohstoffe, Boden für Produktionsstätte.)

 

Wirtschaftskreislauf
Wie sieht der erweiterte Wirtschaftskreislauf aus?

 

Geldflüsse für Güter, bzw. Produktionsfaktoren zwischen Haushalte und Unternehmen nach wie vor vorhanden.
Zusätzlich: Staat agiert mit Unternehmen (Zahlung für Güter, Subventionen / Steuern), und Haushalten (Löhne, Zinsen / Steuern).
Sowie: Ausland agiert mit Haushalte --> bezahlen für Importe, und Unternehmen--> erhalten Geld für Exporte.

Erläutere den wichtigen Volkswirtschaftlichen Themenkreis "Gesamtwirtschaft"

Die Gesamtwirtschaft setzt sich letzlich aus den beiden volkswirtschaftlichen Themenkreise "Entscheide einzelner Menschen" und "Märkte" zusammen.
Es ist unmöglich sämtliche Aktionen auf den beiden Themenkreisen zu erfassen und zu analysieren.
 

Bsp.: Will man wissen, wieso der Wohlstand in der Schweiz höher ist als in Griechenland, so muss man die Gesamtwirtschaft der beiden Nationen vergleichen.

Volkswirtschaftliche Grundlagen Produktionsfaktoren und ökonomisches Prinzip
Stell dir eine Bäckerei vor. Nenne zu jedem Produktionsfaktor Beispiele.

- Arbeit: Bäcker und seine Angestellten
- Kapital: Backstube (Gebäude), Ofen (Maschine)
- Technologie: Rezepte zum Backen, die Ausbildung der Angestellten, Erfahrung und Know-how
- natürliche Ressourcen: Boden (wo die Backstube steht), sauberes Wasser, Salz, etc.

Welches sind die fünf wichtigen volkswirtschaftlichen Grundlagen?

- die Bedürnisse
- die Güter
- die Produktionsverfahren
- das ökonomische Prinzip
- den Wirtschaftskreislauf

 

© 2019 MemoCard