Flashcard Info

Here you can learn everything about this flashcard

Himmelskörper


AKAD compendio Grundlagen Geografie - Gymnasium Neufeld


Multiple choice cards
Normal cards
Cards total
Category
Language
From

Werkzeug: geografische Lage

entweder

mit absolute Lage (mit Koordinaten x, y)

oder

relativer Lage der Dinge zueinander (A ist westlich von B, B und nördlich zu C)

Verhältnis Sonnensystem und Grösse der Planeten - Sonne

Massstab 1: 200 Mio

Wieso Mond Farbe rot bei Mondfinsternis?

Wirkung der Erdatomosphäre auf das Sonnenlicht.

Weiter weg vom Knoten, ist eine partielle Sonnenfinsternis, er wird nicht vom Erdschatten erfass (nur zur Hälfte!)

Sonnentiefststand und Sonnenhöchststand - Wieviel Grad ist die Differenz?

Die Differenz entspricht der beiden Wendekreise nördl. 23.5° und südl. 23.5° und entspricht 47°.

GMT

Greenwich Mean Time

Sonnenuntergang

Wo verschwindet denn unsere Sonne in Europa?

im westlichen Horizont

Komet

- umkreist in stark elliptischer Bahn weitläufig die Sonne
- jedesmal wenn er um die Sonne kreist, verliert er Material (kleinste Himmelskörper), weil er in der Nähe zur Sonne zum Glühen gebracht wird. Dadurch wird er bei jedem Sonnenkontakt kleiner. bis er schlussendlich nicht mehr existiert.
- er ist aus Gas, Staub und Eis und stösst Gase aus.
- durch das Glühen, wird er für uns sichtbar (sonst unsichtbarer Himmelskörper)

- Schweif: aus ausgestossenen Gasen
- Schweif immer von der Sonne abgewendeten (vis-à-vis)

 

Was ist mit dem Flutberg auf der entgegengesetzte Seite zum Mond?

Dort ist die Anziehung des Mondes etwas geringer als im Erdmittelpunkt. Darum verliert dort das Wasser sozusagen den Boden unter sich und der Meeresspiegel hebt sich an – das Wasser bewegt sich also vom Mond weg und bildet einen zweiten Flutberg.

 

synodischer Mond-Monat

Eselsbrücke: Mondphasen-Monat - Mond über Bern
29.53 Tage
389.1° Drehung Mond

Wieso?
Erde dreht sich um 29.1° weiter in 29.53 Tagen, also muss der Mond 360° + 29.1° (nachholen) um wieder am gleichen Meridian (ME) zu stehen.

Wie auf 29.1°?
361° / 365 Tage = 0.989°/Tag * 29.53 Tage = 29.1°

Welchen Grundstein legte ERATOSTHENES für die Geografie, ausser der fast genauen Berechnung des Erdumfanges?

1. Erde muss mehrere Klimazonen haben:
    a) 1 äquatoriale heisse
    b) 2
polare kalte
    c) 2 temperierte Zonen

Sonnendurchmesser

1'390'000 km

1.39 * 10 hoch 6 oder 109 Mal die Erde

Wieso gefährlich, wenn man Gezeiten nicht beachtet?

Bei Niedrigwasser zu weit draussen ist gefährlich. man kann von Flut überrascht werden. Teils Orten mehrere Meter hoch.

Alle Bezeichnungen Längengrad/Breitengrad/Wendekreis...

siderische Monat

1 volle Mondrotation von 360° = 27.32 Tage

"Mond wieder beim gleichen Stern"

umrechnen auf synodisch Dreisatz:
                                            ?    = 29.53 Tag
360°/27.32*29.53 = 389°

Monde (um Planeten)

- kleinste Himmelskörper
- nicht selbst leuchtend (von Sonne beleuchtet, kalter Planet)
- drehen um sich selbst
- umkreisen Planeten

Monde haben die Planeten

Erde - Mars - Jupiter - Saturn - Uranus - Neptun (nicht Merkur, Venus nahe Sonne als Merksatz und alle Planeten ab Erde)

Datumsgrenze

180° Meridian (west/östl).

Mitten im Pazifik verschoben, um 4h

24.00 + Datumtag geht bis 3.56 (Montag) - 4.00 (Dienstag)

 

Zonenzeit

24 gleich grosse Meridianzonen/Längengrade
Europa gehört zu 15. östlichen Längengrades MEZ (mitteleuropäische Zeit).

WEZ = Westeuropäische Zeit ist GMT

OEZ = Osteuropäische Zeit 30. östlichen Längengrades

MOSKZ = Moskauer Zeit 45. östlichen Längengrades

Zeitzonenkarte im ATLAS! (komischerweise Wort umgekehrt, nicht Zonenzeitkarte!) wieviel Std vor-/zurückstellen
Alltagsgebrauch

Ausnahmen ATLAS - siehe "Die Zwischenzeiten"
1. Neufundland
2. Indien
3. Teile Asiens
=> andere als durch das Weltsystem festgelegte Zonenzeit!

Breitengerade heissen auch

Parallelkreise

Messen veränderte Höhe Meeresspiegel mit

Pegel oder Wasserstandsmessers

Wieso 24h und 50 Min? Gezeiten? Tide Zeiten?

Die Eigenrotation der Erde stimmt mit der Richtung des Umlaufs des Mondes (Gegen den Uhrzeigersinn) um die Erde überrein.
Diese Kombination bewirkt, dass ein Punkt auf der Erde den Mond nicht in 24h, sondern in 24 Stunden und 50 Minuten in gleicher Weise zugewandt ist.

Eine Tide – das ist der Zeitabstand zwischen Flut und Flut oder zwischen Ebbe und Ebbe – ist halb so lang: Sie dauert jeweils 12 Stunden und 25 Minuten. Also sein Bogen oder ein U, je nachdem von wo man ausgeht.

Der Mond benötigt für einen vollen Erdumlauf 24h und 50 Minuten. Jetzt ist auch erklärbar, weshalb die Gezeiten sich täglich alle 12h und 25 Minuten wiederholen. Ebenso verständlich ist nun die Tatsache, dass sic die Gezeiten täglich um etwa 50 Minuten verschieben.

Hochkulturen sahen Erde als

Scheibe unter einer Kugelförmigen Himmelsgewölbe

Eselsbrücke: Käse unter der Käseglocke

Mittlerer Erdumfang

40'000 km

Lithosphäre

Eselsbrücke: Lithograf

Erdkruste (Dicke Ozeannähe -7km, Bergnähe -75km)

Gezeitenwirkung Vollmond - Neumond
Welcher Tage im Monat?

Gezeitenwirkung von Sonne und Mond addieren sich bei Vollmond und Neumond.
Gleichzeitig sind die Ebbetäler am niedrigsten.

Springflut

 

Wann im Monat?
14 3/4 Tag  oder 29.5 Tag im Monat

Geozentrisches Weltbild

Erde im Mittelpunkt

Grieche Platon = Kugelgestalt
geozentrisches Weltbild des Ptolemäus = Wieso nach ihm bennant? Er hat Wissen dokumentiert/aufgeschrieben.

Von Kirche kämpft, damit es so bleibt. (Bibelgeschichte: Entstehung Erde -> so eine Logik für die Menschen)
Bildergebnis für geozentrisches weltbild

Die Geografie interessiert sich...




Ortszeit

die Sonnezeit diktiert die Zeit

Flut

Wasser steigt an. zunehmender Wasserstrom

Ebene, auf der die Bahn um die Sonne sich bewegt heisst.

Ekliptik / Erdbahnebene
Eselsbrücke: Eklipse  - Ecke - lip - tik

                                     Eklip - tik
                    

Gezeitenkalender

für die grösseren Häfen

berücksichtigt die Jahreszeitlichen Winde und Stauungen des Wassers

Asteroide

kleinste Himmelskörper zwischen Mars und Jupiter

oder Planetoide genannt

Erdrotation

 

Erde dreht sich auch um sich selbst.
1 x Tag 
(Kepler'sche Gesetze)

Erde bewegt sich 1 x Jahr um die Sonne (Kepler'sche Gesetze)

Gezeiten

Corioliskraft der Winde auf der Erdoberfläche

Astrosphäre

sternenerfüllter Raum

Ebbe

Wasser fliesst zurück, abnehmende Wasserströmung.

Sonnenbahn

Wo geht die Sonne auf der nordl. Hemmisphäre auf. Wo steht sie im Zenit und wo geht Sie unter?

 

Sonnenaufgang:  Osten               Zenit: Süden           Sonnenuntergang: Westen

Wichtigste Zahlen Erde

Erd-Radius r: 6'370km

Erd-Umfang U: 40'000km

Erd-Oberfläche A: 510 Mio km2

UTC

Universal Time Coordinated

Himmelsrichtungen

                    Norden N

Westen W                     Osten E

                     Süden S

 

Landeszeit

Kontinente und grosse Länder
Frankreich. Spanien (obwohl im Westen) wählt Europäische Zeit. Linie ginge etwa durch Basel und Bern.

Sommerzeit

Sommer
-Zeitverschiebung 1h vor.
-letztes Wochenende im März

Winter
-Zeitverschiebung 1h zurück
-letztes Wochenende im Oktober

Eselsbrücke: Winter kann man länger schlafen. Also wird Zeit zurückgestellt von 3.00 auf 2.00.

Wieviel Zeit benötigt die Erde, um 1 x um sich selbst zu drehen?

1 Tag - 24 h

Horizont

Grenzlinie zwischen sichtbarer Erde und Himmel

DAS BILD

Jahreszeiten Erde

                                       21. März

21. Juni 21. Dez.

                                       21. Sept

  

21. Juni
Polartag(Mitternachtssonne) Nord-Pol (66.5° + 90°)
->  1 Tag am 66.5° Polarkreis
Europa: Sommer, längster Tag (21.6.) vorher werden Tage länger, nach diesem Datum kürzer!, höchster Sonnenstand, stärkster Sonnenwinkel (zu 90°), Sommersonnenwende auf 23.5° nord. Wendekreis Assuan-Brunnen-Story ist die Sonne im 90° Winkel
nördl. Wendekreis Europa - bis und mit Polarkreis 66.5°
Äquator+südl. Wendekreis - nord.vom südl. Polarkreis 66.5° Winter
Indien: Monsun (Regenzeit)   
südl. Polarkreis 66.5° - 90° Polarnacht        

Entferung

Mond - Erde

385'000 km

3.85 * 10 hoch 5

Wieso sehen wir Vollmond, Halbmond, Neumond?

Mond macht eine geschwungene Schlangenlinie.

1 - 6     Tag   Zunehmend Mondsichel
7          Tag   Halbmond
                      (<----oben Richtung Vollmond GUZ beginnend)
8 - 13   Tag   Zunehmend Dreiviertelmond
14.5     Tag   Vollmond
15 - 21 Tag   Abnehmend Dreiviertelmond
22        Tag   Halbmond
23 - 28 Tag   Abnehmend Mondsichel
29.5        Tag   Neumond

Der höchste Sonnenstand heisst
(wenn die Sonne ihre Sonnenbahn durchläuft)

Kulminationspunkt
Wird 1 Mal am Tag erreicht (meist um 12.00 Uhr herum)
weniger als 90° zur Sonne

Eselsbrücke: Kulm (Luzern Gipfel) - inations - punkt

Zenit: ist ein Beobachter im Spiel. Dort steht Sonne senkrecht über dieser Beobachter-Person 90°

Neumond sieht man von der Erde aus

von der Sonne nicht beleuchtete Seite des Mondes

Erddurchmesser

12'740 km

3 Kepler'sche Gesetze

Ellipsen - 1. Gesetz: Die Planeten bewegen sich auf elliptischen Bahnen. In einem gemeinsamen Brennpunkt steht die Sonne.

Aus diesem Gesetz folgt, dass sich bei der Bewegung von Planeten um die Sonne der Abstand Planet-Sonne ständig ändert. So beträgt beispielsweise für die Erde der geringste Abstand von der Sonne 147,1 Mio. Kilometer (Perihel, Anfang Januar) und die größte Entfernung 152,1 Mio. Kilometer (Aphel, Anfang Juli).

Flächen - 2. Gesetz: Die Verbindungslinie Sonne - Planet überstreicht in gleichen Zeitabschnitten gleiche Flächen. Fläche F1 = Fläche F2

Umlaufzeit - 3. Gesetz: Die Quadrate der Umlaufzeiten zweier Planeten verhalten sich wie die dritten Potenzen der großen Halbachsen ihrer Bahnen.

Insbesondere folgt aus diesem Gesetz, dass die Bahngeschwindigkeit von Planeten mit wachsendem Abstand von der Sonne abnimmt. So bewegt sich z. B. Merkur als sonnennächster Planet schneller um die Sonne als die Erde.

 

Biosphäre

Eselsbrücke: bios (leben)

Gesamtheit der Lebewesen au der Erde.

Achse Erde - Achse Mond

Achse Erde ist immer gleich ausgerichet.

Achse Mond wandert - wie ein 5-lieber kreiseln lässt.

Wo gibt es min. wo max. Tidenhub, wenn Hochwasser herrscht?
(jedes Mal, nicht Neumond/Vollmond gemeint)

min. Tidenhub < 1m auf dem Meer, je grösser das Meer, desto kleinerer Tidenhub

max Tidenhub auf Meerengen wie England - Europa, Nordsee

In welcher Himmelsrichtung bewegen sich die Flutberge?

Weil der Mond Gegen den Uhrzeigersinn (GUZ) um die Erde dreht, wandert die Erdoberfläche sozusagen ständig unter den Flutbergen und Ebbetälern in östlicher Richtung davon. Der Flutberg bewegt sich also in westlicher Richtung um die Erde.

Mondbewegung

= Mondrotation + Montrevolution

Die immer gleiche Seite des Mondes. In 27,3 Tagen umrundet der Mond einmal die Erde. In der gleichen Zeit dreht er sich auch einmal um seine Achse - und wendet deswegen der Erde immer die gleiche Seite zu.

Pedosphäre

Eselsbrücke: le pied (Fuss)

Bodenschicht über Grundwasser und der Litosphäre.

Meteor / Sternschuppe

aus Materie, die der Komet verliert

dieser kleiner Himmelskörper, leuchtet, dringt er in die Atmospäre/Lufthülle ein und verglüht dort (ohne auf den Boden zu fallen).

Wichtig: Er leuchten NICHT wegen der Sonne. sondern die Geschwindigkeit erzeugt Reibung und führt zu Licht.

Fliehkraft entsteht durch:

Die Fliehkraft, die durch die Bewegung der Erde um den gemeinsamen Schwerpunkt (Baryzentrum) mit dem Mond entsteht.

auch Zentrifugalkraft genannt.
 

Niedrigwasser

Tiefststand Wasserpegel - Gezeiten - Watt entsteht. Übergangsgebiet Meer zum festem Land.
Hochwasser                  Niedrigwasser



 

Nenne die wichtigen Philsophen in der richtigen Reihenfolge:





Wie oft sind die Gezeiten?

2 x am Tag alle 12h 25 Min
Flut = das Ansteigen des Wassers
Hochwasser = max. Wasserstand
Ebbe = das Absinken des Wassers
Niedrigwasser = tiefster Wasserstand

Man sieht 2 Zacken pro Tag in der Grafik. Je nach Mondstellung
stark Mond - Erde - Sonne auf einer Linie = Springflut und starke Ebbe
Halbmond = Nippflut und schwache Ebbe


siderische Tag

Was sind die Nachteile?

lat. Genitiv sideris = Stern

4' (min) weniger lang als 24h (synodischer Tag), 1° etwa 4'
23h 56 min 4 sec
Erdumdrehung 360°

Wieso?
Erde dreht 361° minus 1° = 360° (dann ist Nacht, wenn Erde 361°, wäre ja wieder Tag). 1° weniger sind 4 min.
Tag 24h - 4min = 23h 56min 4 sec

Zeitspanne zwischen zwei aufeinander folgenden Kulminationen eines fiktiven, unendlich weit entfernten Fixsterns ohne Eigenbewegung.

Nachteil: nur bei Nacht, nur bei sternenklarer Nacht. Sonst sieht man den Fixstern nicht.

Weltzeit

Internationalen Flugverkehr, Satellitennavigation, Raumfahrt, Wettervorhersagen

Zeitdifferenz zwischen Meridiane 4 Min.

Gradnetz

genauer Punkt wird mit geografischen Koordinaten

Beide Pole haben gemeinsamer 'Kollegen'

mit Erdachse durchstossen

Hafenzeiten

flussaufwärts wird das Hochwasser (max.) verzögert, unterschiediche Hafenzeiten.

Entfernung
Sonne - Erde

150'000'000 km

1.5 * 10 hoch 8 oder ca. 8 Lichtjahre

Hochwasser

Hochwasser = höchster Wasserstand

Hochwasser (links)  Niedrigwaser (rechts)


Atmosphäre

Eselsbrücke: atmen = Luft

Lufthülle umspannt schützend die Erdkugel

Stern

selbst leuchtender Himmelskörper

Mondrotation

Bewegung um die eigene Achse

Sonne

= Stern
eine Gaskugel (Chemie: Gas vermischt sich homogen zu einem)
mit Gravitationskraft zusammengehalten

70% Wasserstoff (H2) und 30% Helium.
durch Kernfusion entsteht aus Wasserstoff -> Helium  => Licht der Sonne, das wir sehen auf der Erde. Stern stirbt = wenn Helium aufgebraucht ist

Kernreaktion gestört durch:
Sonnenflecken = Oberflächen mit niedriger Temperatur
Protuberanzen = explosionsartige Ausbrüche

Oberfläche Hitze = 5'500°
Sonnen-Durchmesser = 1'390'000 km (109 Mal Erde)
Anziehungskraft 274 Mal grösser als Erde. Also 1kg auf Erde ist 274kg auf Sonne.
 

Gezeitenwirkung bei zunehmendem/abnehmenden
Mond.
Halbmondstellung

Gezeitenwirkung von Sonne und Mond heben sich teilweise auf.

Nippflut tretet auf.

Ebbtäler sind höher als der mittlere Niedrigwasserstand.

Aphel - Perihel
Welche Folge hat es, wenn die Schweiz Sommer hat und welche, wenn Australien Sommer hat? Die gleiche Frage für den Winter...

 

Aphel - Juni              Perihel - Januar

Breitengrad Bern 47° (näher Richtung Pol = kälter) als Sydney 33°
Schweiz - Sommer: 25 - 30° gemässigt warm. Sonne ist weit weg Aphel-Stellung
Schweiz - Winter: kalt. Sonne ist nahe Perihel-Stellung. Wir haben so nicht sooo kalt.

Australien - Winter: gleich kalt. Breitengrademässig sollte es kälter sein, Sonne weit weg Aphel
Australien - Sommer wärmer 30 - 35° Näher am Äquator und Sonne nahe. Perihel

Fakultativ:

Sozialgeografie (Welche Wissenschaft. Aufzählen Wissenschaften. Aufgabe)

3. Kultur- und Sozialwissenschaften
3.1 Bevölkerungslehre
3.2 Soziologie
3.3 Politikwissenschaften
3.4 Völkerkunde/Geschichte
Die ist Teil der Anthropogeografie.

Erforschung des Verhältnisses zwischen Gesellschaft und Raum.
2 zentrale Fragen: Wie sind die Gesellschaften in räumlicher Hinsicht organisiert? Welche Rolle spielt der Raum für das gesellschaftliche Zusammenleben?

grösste Abstand Erde - Sonne (Name, Monat, Anz. km)

Aphel
Anfang Juli
Sonne steht nicht im Zentrum der Ellipse.
Entfernung 152,1 Mio. Kilometer                             

Hypsografische Kurve

Eselsbrücke: Hyp (e) - so - grafisch

max. 8'848 m.ü.M - max. -11'034 m.ü.M (unter Meer)

Aufteilung: Ozeane 70% - Kontinente 30%
2 grosse 'Stufen'/Unterschiede:
bei 0-500m.ü.M. und bei -4'000m.ü.M.


Hochgebirge > 5'000 0.4%
8'848 Mount Everest
-11'034 Marianengraben an der philipinischen Küste (waren 3 Menschen dort, auf Mond waren mehr)

Werkzeug: Mensch-Umwelt-Beziehung

War zuerst das Ei oder das Huhn? Das gleiche ist mit dieser Mensch-Umwelt-Beziehung. Beeinflusst der Mensch die Umwelt oder umgekehrt? Es ist beides. Eine Wechselbeziehung.

Wieso 12h und 25 Minuten für Tide?

Mond dreht sich um selbe Richtung wie Erde GUZ.

Jeder Erdmeridian = 24h 50 Min von einem Monddurchgang zum nächsten.

Die 2 Flutberge - also 2x Flut pro Tag - Zenitflut (Mond zugewandte Seite)
Nadirflut (Fliehkraft) ist Zeitdifferenz 12h 25 Min.
 

 

Der Grieche ARISTOTELES hat den Erdumfang mit 39'375 km ziemlich genau getroffen.

WAHR / FALSCH ?



Wieso Sonne weniger Gravitationskraft als Mond auf Gezeiten?

Die Anziehungskraft, die die Sonne auf die Erde ausübt, ist aufgrund der großen Sonnenmasse zwar ungefähr 200 Mal so groß wie die des Mondes, aber weil die Sonne etwa 400 Mal so weit von der Erde entfernt ist wie der Mond, ist die Gezeitenkraft der Sonne (der Gradient ihrer Gravitationskraft) kleiner als die des Mondes. Denn der Gradient der Gravitation fällt schneller mit dem Abstand ab als die Kraft. Darum beträgt die Gezeitenkraft der Sonne im Vergleich mit unserem Trabanten nur 46 Prozent.

Was ist länger - Sterntage oder Sonnentage?

 



Nenne die 3 Bereiche der Geografie

1. Physische Geografie

2. Sozialgeografie          -> Anthropogeografie

3. Wirschaftsgeografie   -> Anthropogeografie

(siehe Grafik Buch S. 16)

Anzahl Breitenkreise nördliche Hemmisphäre

89 nördl. Breitenkreise (Äquator ist in Mitte und zählt nicht als nördl.)

geografischer Werkzeugkasten enthält 6 Werkzeuge:

1. geografische Lage
2. Raum
3. Ort
4. Mensch-Umwelt-Beziehung
5. Region
6. Masstab und Mobilität

Wann ist in nördl. Pol Polartag?

21. Juni

Lichtjahr

Strecke, die das Licht innerhalb eines Jahres zurücklegt.

in Sekunden verbildlicht:
Luftleerer Raum:  2.998 * 10 hoch 8 m/s oder  2.988 * 10 hoch 5 km/s
300'000km oder
7.5 Erdumfänge pro Sekunde

in 1 Jahr effektiv: 9.461 * 10 hoch 12 km

Wodurch entstehen Gezeiten?

2 Kräfte vorallem Gravitationskraft des Mondes, aber auch der Sonne

Fliehkraft der Erdumdrehung

geringste Abstand Sonne - Erde (Name, Jahreszeit, Anzahl)

Perihel
Anfang Januar (Europa)
Sonne steht nicht im Zentrum der Ellipse.
                                     Abstand von der Sonne 147,1 Mio. Kilometer

Fakultativ:

Physische Geografie (Welche Wissenschaft? Wissenschaften aufzählen, Aufgabe)

1. Naturwissenschaften
1.1 Geologie
1.2 Atmosphären-Physik
1.3 Chemie
1.4 Physik

Bau und Funktionsweise und die Wechselbeziehungen des Naturraumes.

Geoid

effektive Erdgestallt. Schrumpliger Ballon. Entstanden durch unregelmässige Dichten und Massenverteilung des Untergrundes. Erhebung und Vertiefung (Differenz) nur < 100m vom Rotationsellipsoid.

 

Definition der Geografie

Die Geografie ist die Lehre von der Umwelt des Menschen und vom wechselseitigen Beziehungsgefüge Mensch - Umwelt in räumlicher Sicht.

Mondfinsternisse sind

Mond - Erde <--------Sonne

Halbschatten-Mondfinsternis = streift den Halbschatten
selten zu sehen, weil schwierig zu beobachten

 

Partielle Mondfinsternis= ganz im Halbschatten aber nur klein wenig im Kernschatten der Erde verdeckt

Totale Mondfinsternis = Kernschatten der Erde verdeckt

ganzen Nachthälfte sichtbar ca. 3.5h

Scheitelpunkt. Punkt am Himmel, senkrecht über dem Beobachter heisst

Zenit
genau 90° über dem Beobachter.
Bsp. Zur Sommerwende in Assuan-Brunnen, wirft es keinen Schatten! Sonne steht senkrecht über 23.5° nord. Wendekreis, dort liegt Assuan. (Europäischer Sommer 21. Juni)

Die Achsenstellung 5° des Mondes hat einen Einfluss:

Dies ruft bei Ebbe und Flut Asymmetrien hervor. Denn die Flutberge liegen zwar immer auf der Verbindungslinie Erde–Mond, doch diese Linie führt nicht unbedingt durch den Äquator. Der Mond kann sich bei seiner Zugbahn über den Himmel bis zu 28,7 Grad vom Himmelsäquator entfernen. Deshalb wechseln auch die Flutberge periodisch ihre Lage zum Äquator.

Mondfinsternis gibt es normalerweise nur 2 im Jahr.

elektronische Hilfsmittel sind.

Fernerkundung:
Methoden der Aufnahme und Auswertung von Objekten aus der Entferung, ohne direkten Kontakt (Berechnungen z.B. im Weltalt, man könnte nie diese Strecke zurücklegen, dauert einfach zu lange).

GIS Geografisches Informations-System

räumliche Datenbank mit räumlichen Daten.

Mondphasen

 

dauert 29.5 Tage, bis z.B. wieder Vollmond ist

Der Mond wird der zur Sonne zugewandten Seite beleuchtet.

Regel GMT und UTC

GMT = UTC
nur < Sek. Differenz

Anthroposhäre

Bereich des Menschen

Tidenhub

Differenz zwischen Niedrigwasser und Hochwasser

Mitternachtssonne

21. Juni
wird die Sonne bezeichnet, wenn sie in Gebieten nördlich des nördlichen Polarkreises (66.5° - 90°) scheint
Norwegen hat 21- Juni -
21. Dezember
wird die Sonne bezeichnet, wenn sie in Gebieten südlich des südlichen Polarkreises (66.5° - 90°) scheint

Am tiefsten Punkt (Mitternacht) ist die Sonne noch über dem Horizont.

Rotationsellipsoid

Fliehkraft oder Zentrifugalkraft. Je schneller Drehung, desto grösser Fliehkraft.
Fliekrafte können Form verändert, deshalb:
1. Abplattung= Erde ist am Nord- und Südpol leicht abgeflacht 1/299 des Äquators (minim!)
2. am Äuquator Erde leicht in die Breite gedrückt
Visualisierung Fliehkraft:

Werkzeug: Mobilität

Soziale Mobilität (gesellschaftliche Position Arbeiterschicht - Chefetage)

Räumliche Mobilität - Bewegung von Personen (Migration, Pendlerströme)

Globalisierung des Lebensraumes.

Planet

ein Sonne umkreisender, nicht selbst leuchtender Himmelskörper (wird also von der Sonne beleuchtet)

Wie heisst der Bereich, der Sozial- und Wirtschaftsgeografie zusammenfasst?

Anthropogeografie

ESELSBRÜCKE:
An thro pO - sophie - Rudolf Steiner
Anthropologie(griech) = Menschenkunde

An throp        O...          Geografie
An T(h)ropischer Oase => hat's was zu Essen (Wirtschaft) und versch. Leute (Sozial).

Zenitflut

Hauptursache der Gezeiten ist die Anziehungskraft des Mondes. Das Erde-Mond-System bewegt sich um einen gemeinsamen Schwerpunkt (der sich noch innerhalb der Erdkugel befindet) in der Weise, dass jeder Punkt der Erde die gleiche, der Mondrichtung entgegengesetzte Fliehkraft erfährt. Anziehungskraft und Fliehkraft heben sich annähernd im Erdmittelpunkt auf. Für die dem Mond zugekehrte Seite ergibt sich dadurch ein Überschuss an Anziehungskraft (Zenitflut), für die entgegengesetzte Seite an Fliehkraft (Nadirflut). Daher treten die Gezeiten an den meisten Orten zweimal innerhalb eines Mondtages (24 h, 50 min) auf. In ähnlicher Weise wirkt die Anziehungskraft der Sonne; sie ist aber wegen der großen Entfernung nur halb so groß. Bei Voll- und Neumond addieren sich die Wirkungen von Sonne und Mond (Springflut), bei Halbmond heben sie sich z. T. auf (Nippflut). Infolge der verschiedenen Meerestiefen, der Verteilung von Wasser und Land, der Erdrotation und der Trägheit des Wassers treten zahlreiche Abweichungen auf.

Zwischen den Flutbergen ist:

In den Bereichen zwischen den beiden Flutbergen tritt Niedrigwasser, auf, denn von dort wird das Wasser in die Flutbereiche „weggezogen“. oben und unten ist Niedrigwasser durch Ebbe (Vorgang Wasser weggehen).

Wie Norden erkennen bei uns?

auf nördl. Hemmispähre Polarstern sehen, der im Norden liegt.

Äquator
Breitengerade
Meridiane

Äquator:
teilt Nord- und Südhalbkugel in 2 gleiche Hemmisphären: nord- und südl. Hemmisphäre
Parallel zum Äquator verlaufen die nördl. und südl. Breitenkreise 0°-90°

Meridiane (Längengerade):
1. bilden Halbkreise vom Nord- zum Südpol
2. schneiden sich senkrecht zu den Breitengeraden
                            0° - 179°->E   Greenwitch (England)
<-W 1°-180°

 

Mondrevolution

Bewegung Mond um die Erde GUZ (Gegen Uhrzeigersinn)

siderischer - synodischer Mond als Bild

Erde eine Kugel? Wie früher bewiesen?

Beweise für Kugelgestalt der Erde:
1. Erdschatten bei Mondfinsternis

Von hinten leuchtet die Sonne - der Schatten der auf den Mond beworfen wird ist rund. Also ist die Erde rund.
Dito Mensch, hinten leuchtet Sonne, der Schatten der geworfen wird sagt, es ist eine Frau erkennbar. hier ist Projektiosfläche nicht Mond, sondern der Boden.
 

2. Horizont

3. sich verändernde Sternhöhen (Sterne wandern)

Nadirflut

Mond abgewendeten Seite mit der Fliehkraft

Anzahl Grad 1 Meridian?
Wieviele km ca.?
Wieviele Meridiane?
 


111 km
360 Meridiane (Stermwarte Grennwich 0 - 179 E = 180   + 1-180 W = 180    180+180 = 360)
Sonnenzeitdifferenz: 360° / 24 h = 4 min pro Meridian

letzter gezählte fällt zusammen: 180°W = 179°E

Umkreisung Richtung Osten?
Ich komme von Westen und gehe Richtung Osten auf den Westen... :-)

Wie um 80-Tagen-um-die-Welt: 1 Tag mehr Zeit. Auf den Morgen hin fahren (Morgenland).

Wenn ich Richtung Russland gehe, muss ich immer die Uhr nach vorne stellen, denn sie sind weiter mit der Zeit.
Hier ist 12.00 Uhr und sie haben Abends.

Wieso 366 Sterntage und 365.25 Sonnentage?

Wieso Sternbild 6 Eck Winter und 3 Eck Sommer? Wieso wandern Sternbilder?

Erde dreht sich 1 x um Sonne im Jahr  PLUS  (Erdrevolution)

Erde drehts sich um sich selbst 360°  (Erdrotation)

oder damit wieder im Start steht, muss sie '1°' weiter drehen, damit sie wieder dort ist, wo sie gestartet ist.

361° synodischer Tag
360° siderischer Tag, dauert 4min weniger lang.

Sonnenzeitdifferenz 360° / 24 h = 4 min pro Meridian

Geografie ist ein griechisches Wort und bedeutet:





Knotenlinie

Durchstosspunkt

aufsteigender Knoten

absteigender Knoten

Was für Auswirkungen hat Sie?

Mondachse um 5°
Mondumlaufbahn ist im 5°Winkel zur Ekliptik der Erde, wo sich beide Schneiden beim Knoten.

Vollmond wandert über Erdschatten hinweg. steigt der Knoten an. aufsteigender Knoten.

Vollmond wandert unter Erdschatten hinweg, singt der Knoten, absteigender Knoten.

Knotenlinie verbindet den aufsteigenden mit dem absteigenden Knoten (fast eine Art Diagonale - bildlich).

Mondfinsternis gibt es 2x im Jahr.
Sonne - Erde - Mond auf einer Linie

Mondfinsternis

Mondfinsternis

Nur bei Vollmond

Sonne leuchtet die ihr zugewandte Mondhälfte nicht an.

Denn der Mond ist auf einer Linie mit der Erde und der Sonne und im Erdschatten der Erde.

synodische Tag

Wie wird gemessen?

Was sind Nachteile?

altgriech: Zusammentreffen
Eselsbrücke: Synode (Versammlung der Vertretung der evang. Kirchen)

24 h
Erdumdrehung 361° Grad

Zeitspanne zwischen 2 Sonnenhöchstständen, ist ein synodischer Tag

Wann Höchststand Sonne?
Sonnenuhrprinzip ablesbar = Mittagszeit erkennbar.
Schatten werden geworfen. Kürzester Schatten = Kulminationspunkt. Experiment am Folgetag. Trifft der Schatten eine Markierung vom Vortag? Dann sind es bis zu diesem Zeitpunkt 24h.

Nachteile: nur am Tag und wenn Sonne scheint (bewölkt geht es nicht).

Vollmond sieht man von der Erde aus

der Sonne zugewandte Mondhälfte

Sonnenfinsternis

Mond ist zwischen Erde und Sonne und verdeckt die Sonne.

2 Varianten:
Totale = Kernschatten fällt auf Erde (300km), wenn Mond nahe ist. Nur kleiner Teil auf Erde. Totale dauert 7.5Min. Partielle = Halbschatten fällt auf Erde, wenn Mond nahe ist. Auch nur ein kleiner Teil.

oder
Ringförmige = Mond weit von der Erde, dann wird der Kern-Schatten, die Erde nicht erreicht. Schatten wird eine Art gespiegelt und der Mond erscheint kleiner.

Was hat die Sonne für einen Einluss auf die Springflut?

Sie seht:
1. auf einer Linie mit Erde - Mond - Sonne (Neumond) oder
                       Mond - Erde -             Sonne (Vollmond)

2. ohne Sonne, gäbe es keine Springflut!

Achtung: Springflut nicht Tilde!

Tilde

Eine Tide oder Gezeiten ist das periodische Steigen (Flut) und Fallen (Ebbe) des Wasserspiegels von Meeren und großen Seen. Der Wasserstand schwankt zwischen Hochwasser und Niedrigwasser, die Differenz wird als Tidenhub, das arithmetische Mittel als Mittelwasser bezeichnet.
das ist der Zeitabstand zwischen Flut und Flut oder zwischen Ebbe und Ebbe – ist halb so lang: Sie dauert jeweils 12 Stunden und 25 Minuten.

Tilde = Gezeiten

Polartag (am 21. Juni) heisst auch

auch Mitternachtssonne.

zwischen Pol - Polarkreise (66.5° - 90°) zu sehen (Norden)

Am Pol 6 Monate (halbes Jahr) Sonne geht nicht unter.
Bei Polarkreis genau einen Tag. Die Sonne steigt teilweise über den Horizont, nur der untere Rand nicht. Je näher man dem Nord- oder Südpol kommt, desto länger dauert die Polarnacht.

Tag- und Nachtgleiche

ist wenn Tag und Nacht gleich lang sind.

Wann: 21. März + 23. September

Wie sagt man diesem Modell?

Geosphären-Modell

Heliozentrisches Weltbild

helios (griech) = Sonne
Sonne im Zentrum


Kopernikus (15 Jhd)= kopernikanische Wende
Sonne im Zentrum. Erde umkreist Sonne

Kepler (16 Jhd) = Umlaufbahn um Erde sind Ellipsen. Mathematische Gesetze 3. Kepl'sche Gesetze.

Newton (17Jhd) = mit Gravitationskraft wird Erde in Erdumlaufbahn gehalten. ('Apfel-fallen-lassen-Mann'). Wieso Planeten zusammenbleiben und nicht wegfliegen und auf ihren Bahnen bleiben. Gravitationskraft wirkt nach innen.

Wieso Sonnenaufgang Nord- und Südhalbkugel nicht gleich?

Sonneneinstrahlung ist parallel auf Erde.
Am Äquator trifft sie senkrech auf und wirft Schatten auf die Nord- und Südhalbkugel.

Fakultativ:

Wirtschaftsgeografie (Welche Wissenschaft? Aufzählen Wissenschaften, Aufgabe)

2. Wirtschaftswissenschaft
2.1 Volkswirtschaftslehre (VWL)
2.2 Betriebswirtschaftslehre (BWL)
2.3 Agronomie
Die ist Teil der Anthropogeografie.

Räumliche Ordnung und Organisation des Wirtschaftsraumes.
Frage ist Vor- und Nachteile eines Standortes/Raumes für eine bestimmte Nutzung zu überprüfen und mögliche Auswirkungen abzuschätzen.

Standortbestimmung Norden in der Nacht?

Grosser Bär (grosser Waagen) hinterer Teil 5 x verlängern, gelangt man zum Polarstern (liegt im Norden)

Dann nach unten ziehen 90° ist Norden.

Ist der Polarstern im Rücken? Dann schaue ich gegen Süden.

Gezeiten

auch Tiden genannt.
Wechsel zwischen Ebbe und Flut
Wasseränderungen und Strömungen des Meeres

Polarnacht

 

zwischen Pol - Polarkreise (66.5° - 90°) zu sehen

21. Juni = süd Pol Polarnacht merken!

am Pol 6 Monate (halbes Jahr) steigt Sonne nicht über Horizont
dann je nach Breitengrad weniger lang, bis zum
am Polarkreis 24 h (1 Tag)

Gezeiten - ohne Erdumdrehung:
Was würde passieren?

Gezeiten ohne Erddrehung könnten die  Flut und Ebbe nicht über die Erdoberfläche wandern, sondern wären an einen Ort fixiert.

Nenne die Spähren im Geosphärenmodell.

Astrosphäre (sternenerfüllter Raum)

Atmosphäre (schützend, erdeumspannende Lufthülle)

Hydrosphäre (gesamte Wasser auf Erde)

Lithospäre (äusserste feste Kugelschale Erde)

Pedosphäre (Bodenschicht)

Biosphäre (Raum Lebewesen)

Anthroposphäre (Bereich Mensch)

 

Um wieviel langsamer dreht der Mond um die Erde als die Erde um sich selbst?

Der Mond dreht in 27,3 Tagen um die Erde, also 27,3 Mal langsamer als die Erde um sich selbst,

Sonnenbahn

Wo geht die Sonne auf der südl. Hemmisphäre auf. Wo steht sie im Zenit und wo geht Sie unter?

 

Sonnenaufgang: Osten         Zenit: Norden            Sonnenuntergang: Westen

Mitternachtslinie

120° Meridian

Gezeiten. Wasser sinkt ab nach wieviel h?

6h 12.5 Min

(Hälfte von 12h 25Min für ganze Tide)

Hydrosphäre

Eselesbrücke: Hydropflanzen -> Wasser Ton speichert Wasser.

Gesamte flüssiges Wasser der Erde (Meer, Fluss, Eis, Schnee)

Meteorit

aus Materie, die der Komet verliert
Grösser als Meteor, erreicht auch Erdoberfläche!

dieser kleiner Himmelskörper, leuchtet, dringt er in die Atmospäre/Lufthülle ein und erreichen die Erdoberfläche. Ein tiefer Krater entsteht.

Wichtig: Er leuchten NICHT wegen der Sonne. sondern die Geschwindigkeit erzeugt Reibung und führt zu Licht.

Bsp. 60 Tonnen Südafrika, noch grössere! weil grössere Meteoritenkrater Arizona rund 14km, Nördlingen(Dt) rund 25km

Planeten des Sonnensystems heissen:

8 Planeten:

Merkur - Venus - Erde - Mars - Jupiter - Satur - Uranus - Neptun
Mein Vater erklärt mir jeden Samstag unseren Nachthimmel.

Pluto ist ein Zwerplanet seit 1930.

Erde hat 365.25 Jahre für 1 Umdrehung um die Sonne
Neptun hat 165 Jahre für 1 Umdrehung um die Sonne.

Wo Gezeitenkraftwerke? Wo steigt das Wasser hoch und rentiert es?

Ärmelkanal (Meeresenge zwischen England und Frankreich)
Nordsee
Küsten am Atlantik
Binnen- und Randmeeren, Buchten
Frankreich Klosterinsel Mont Saint Michel

Gezeitenkraftwerk

über 12m

Zeitlich verzögert, wenn es Flussaufwärts liegt. Dafür gibt es Hafenzeiten.

Vergleich im offenen mehr ist Gezeitenunterschied nur einen halben 0.5 m!

Erdrevolution

jährliche Wanderung der Erde um die Sonne GUZ (Gegen Uhrzeigersinn)
365.25 Tagen (Schaltjahr, weil die Erde zuviel wandert und wir das dann korrigieren müssen und zwar:)

alle 4 Jahre ein Schalttag am 29. Februar, und damit hat dieses Jahr 366 Tage.

Ist die Jahreszahl durch vier teilbar, aber nicht durch 100, ist es ein Schaltjahr. Ist sie durch 1'000 teilbar, dann ist es ein Schaltjahr.

Sternbilder sind genau ein halbes Jahr verschoben zu den Geburtsdaten. Am 23. Sepember sehe ich Fische und Widder. Im März ist Jungfrau, Waage
 

Sind beide Flutberge gleich gross?

Nein, auf der Mond zugewandten Erdseite ist grosser, weil dort die Gravitationskraft ist, die grössere Kraft ausübt, als die Fliehkraft.

Werkzeug: Ort

Orte haben Eigenschaften. Ein Standort wird zu einem Ort, wenn wir ihm Eigenschaften zuweisen.

Bsp. Standort 47°22'N und 8°33'E  ist Zürich. Also erhält man einen Ort mit dem Namen (Eigenschaft) Zürich. Weitere Eigenschaften von dem Ort Zürich sind Tramnetz, Besiedelungsdichte.

Kein Standort ist 47°57'N und 12°17'E, weil dort eine braun-weisse Ziege grasst. Sie grasst morgen bestimmt woanders. Dann ist die Karte nicht mehr gültig...

Wieso gibt es mehr Mondfinsternis als Sonnenfinsternis

1. Planetgrösse, je grösser Planet, desto grösser fällt der Schatten. Bei beiden Mondfinsternis verschwindet der Mond ja im Erdschatten und bei der Sonnenfinsternis, verdeckt der Mond die Sonne und wirft seinen kleinen Kern-Schatten auf die Erde wirft.

2. Mondfinsternis ist auf der hälfte der Erde zu sehen! Und die Dauer ist ca. 1 - 1.5h. Während Sonnenfinsternise ca. 3 Minuten und nur auf bestimmten Koordinaten (Breitengraden) fällt.

3. Beide haben Kernschatten und Halbschatten. Es gibt Totale - Partielle und Halbschatten-Mondfinsternis

© 2022 MemoCard